Verstecktes Grün

Oh, der Frühling. Haben Sie Lust, Natur und Bäume zu genießen, durch die Stadt zu schlendern und vegan zu snacken oder im Grünen zu entspannen? Summum verrät Ihnen die Orte, an denen sofort Frühlingsgefühle aufkommen.

Green Food: Gare du Nord, Rotterdam - Inmitten des kosmopolitischen Betons von Rotterdam gibt es eine kleine Oase der Ruhe. Das gemütliche biologisch-vegane Bistro „Gare du Nord“ befindet sich einem tollen alten Eisenbahnwagon im zentrumsnahen ZoHo. Es ist ein aufstrebendes, inspirierendes Gebiet in Rotterdam, in dem zahlreiche nachhaltige Initiativen entstanden sind. Genießen Sie im lauschigen Wagen die wunderbaren Gerichte, und lassen Sie die Zeit zur Abwechslung einmal langsam verstreichen. Im Sommer können Sie an den einladenden Gartentischen Platz nehmen und im Grünen essen. Und dann die Gerichte: leckere biologische und vegane Bistrohäppchen, z. B. Rote Beete Carpaccio mit Trüffel, Pinienkernen, Balsamico und Cashew Parmesan, saftige Burger und Clafoutis mit Birne und veganer Sahne zum Dessert. Das Vier-Gänge-Menü wechselt jede Woche und wird aus regionalen Saisonprodukten zubereitet. Die Auswahl ist nicht groß, aber mit einem solchen Menü ist die Lebensmittelverschwendung garantiert gering. Und schmecken tut‘s obendrein auch richtig gut. Gare du Nord hat die Ausstrahlung einer kleinen behaglichen Hütte, in der die Uhr etwas langsamer tickt.
restaurantgaredunord.nl

de.summumwoman.com

Green Walk: der Bloesempark im Amsterdamse Bos – Jedes Jahr kann man im Amsterdamse Bos einen ganz besonderen Moment erleben, wenn im März und April die zartrosa Kirschblüten im Bloesempark blühen. In der japanischen Kultur wird die Ankunft des Frühlings traditionell mit dem Kirschblütenfest „Hanami Matsuri“ gefeiert. Familien und Freunde treffen sich dann zum Picknick zwischen den blühenden Kirschbäumen. Diese Blumen haben in Japan eine symbolische Bedeutung: Die Kirschblüte steht für Neuanfang und Vergänglichkeit zugleich. Es ist nicht schwer, diese Schönheit inmitten von 200 blühenden Bäumen zu erfahren, die einen köstlich-berauschenden, leicht süßlichen Duft verströmen. Das ist so bezaubernd, dass man dem Frühling geradezu eine Liebeserklärung zurufen möchte. Tipp: Unter der Woche ist dort im Gegensatz zum Wochenende viel weniger los - packen Sie Ihren eigenen Picknickkorb oder bestellen Sie einen. Dann steht dem Genuss nichts mehr im Wege. Wann genau die Blüten blühen, hängt vom Wetter ab. Folgen Sie der Facebookseite des Gartens, dann erfahren Sie sofort, wann es soweit ist.
amsterdamsebos.nl/bloesempark

de.summumwoman.com de.summumwoman.com

Green Sleep: Landgut Groot Warnsborn, Arnheim - Ein Rückzugsort in einem Landhaus, umgeben von Grün, soweit das Auge reicht: Das klingt nach einem Miniurlaub. Und das ist es auch. Das Landgut Groot Warnsborn in Arnheim in der Nähe des Nationalparks Hoge Veluwe ist dafür genau die richtige Adresse. Das majestätische Herrenhaus und das gepflegte, riesige Anwesen, das einst Baronen und Adelsfamilien gehörte, strahlen von außen noch immer die Pracht vergangener Zeiten aus. Drinnen ist alles modern. Wie wär‘s mit einem dieser Loft-Zimmer mit freistehender Badewanne? Sie werden garantiert nie wieder nach Hause wollen. Für das von Michelin mit zwei roten Bestecken ausgezeichnete Restaurant La Belle Source brauchen Sie nur die Treppe runterzugehen. In der Bar de Bron gleiten Sie mit hausgemachten Cocktails langsam in den Abend. Tagsüber können Sie ausgedehnte Spaziergänge unternehmen oder ein paar Stunden im Skulpturengarten des inspirierenden Kröller-Müller Museums verbringen. Auch dieser Garten liegt versteckt im Grünen und bildet einen schönen Kontrast zu den Museumsgebäuden von Henry van de Velde und Wim Quist sowie den Pavillons von Gerrit Rietveld und Aldo van Eyck. Nach zwei Tagen werden Sie sich garantiert energiegeladen und wie neugeboren fühlen.
grootwarnsborn.nl

de.summumwoman.com

SUMMUM COLLECTION

Happy in green

Summum ideas

Read more stories